Englische Baked Beans mit Seitan-Würstchen

By in , ,
Jump to Recipe
Englische Baked Beans mit Seitan-Würstchen

Englische Baked Beans sind ein Frühstücks-Klassiker überall auf der Welt. Es gibt sie bei nahezu jedem interkontinentalen Frühstücksbuffet. Zusammen mit selbstgemachten Seitan-Würstchen im „Speck“-Mantel sind diese Baked Beans der perfekte Start in den Tag. 

Das Original-Rezept für englische Baked Beans ist zwar nicht schwierig, dafür aber sehr zeitintensiv. Man verwendet getrocknete weiße Bohnen, die man erst über Nacht einweichen muss und dann 4 Stunden im Backofen gart.
Das ist mir definitiv zu viel Aufwand für ein Frühstück, denn ich hasse es so lange auf mein Essen warten zu müssen.

Zutaten für die Englische Baked Beans mit veganen Würstchen im Speckmantel

Daher habe ich diese schnelle Variante des Rezepts geschaffen, die zusammen mit selbstgemachten Seitan-Würstchen in unter einer Stunde auf dem Teller ist und nur 15 Minuten effektive Arbeitszeit benötigt.

Um das zu erreichen verwende ich statt getrockneter Bohnen, Bohnen aus der Dose. Und statt diese stundenlang im Ofen zu schmoren, bereite ich die Bohnen im Topf zu.

Herzhafte Englische Baked Beans mit veganen Würstchen aus Seitan im „Speckmantel“

Im Originalrezept wird außerdem recht häufig Speck verwendet. Damit unsere Baked Beans trotzdem ein herzhaftes Aroma bekommen, verwenden wir gegrillte Paprika und geräuchertes Paprikapulver sowie Worchestershire-Sauce. Diese Zutaten geben den Bohnen einen tiefen, leicht rauchigen Geschmack und machen dieses Gericht zu einem Gaumenschmauß.

Herzhafte Englische Baked Beans mit veganen Würstchen aus Seitan im „Speckmantel“

Englische Baked Beans mit Würstchen

Die vegane Variante des englischen Frühstücksklassikers. Herzhaft gebackene Bohnen mit Frühstückswürstchen aus Seitan.
5 von 2 Bewertungen
Drucken Pinterest Bewerten
Gericht: Frühstück
Land & Region: Brittisch
Keyword: Bohnen, Paprika, Seitan
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Arbeitszeit: 55 Minuten
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 454kcal

Zutaten

Für die Bohnen

  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • 1 Dose Cannellini-Bohnen oder andere helle Bohnen ca. 400 g
  • 1 Dose Kidney-Bohnen oder andere dunkle Bohnen ca. 400 g
  • 1 Dose gehackte Tomaten ca. 425 g
  • 1 Glas gebratene Paprika alternativ frische rote Paprika
  • 1 TL Geräuchertes Paprikapulver*
  • ½ TL Worcestershire-Sauce alternativ Maggi

Für die Würstchen

  • 60 g Seitan Fix (Gluten-Mehl)
  • 2 EL Kichererbsenmehl*
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • ½ TL Knoblauchpulver
  • 2 EL Ahornsirup*
  • 2 TL Pflanzenöl
  • 2 EL passierte Tomaten alternativ Tomatensauce
  • 60 ml Wasser

Dazu

  • ½ gutes Bauernbrot

Zubereitung

Für die Würstchen

  • Zunächst alle trockenen Zutaten für die Würstchen vermischen und abschmecken. Dann die flüssigen Komponenten hinzugeben und so lange verkneten bis ein fester Teigballen entstanden ist. Wenn der Teig noch zu feucht ist oder klebt, noch etwas Seitan Fix dazugeben.
  • Den Teig in mehrere Stücke aufteilen und diese zu Würstchen ausrollen. Die Würstchen in Frischhalte- oder Alufolie wickeln und die Enden fest verzwirbeln.
  • Den Boden eines Topfes mit Wasser bedecken und einen Dampfgareinsatz einsetzten. Die Würstchen in den Korb geben und 40 Minuten dampfgaren.

Für die Baked Beans

  • In der Zwischenzeit die gebackenen Bohnen vorbereiten. Dazu die Zwiebel in feine Würfel schneiden. In einem großen Topf mit etwas Öl unter ständigem Rühren anschwitzen. Knoblauch pressen und kurz mit dazu geben.
  • Wenn die Zwiebeln braun sind mit Balsamico ablöschen und etwas einköcheln lassen. Dann die Bohnen und Tomaten mitsamt Wasser aus den Dosen in den Topf geben. Die gebratenen Paprika quer in feine Streifen schneiden und diese dazu geben.
  • Mit geräuchtertem Paprikapulver und einem kräftigen Spritzer Worcestershire-Sauce würzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Bohnen 20-30 Minuten einkochen lassen bis eine sämige Konsistenz erreicht ist.
  • Wenn die Würstchen fertig gedämpft sind, sie aus ihrer Hülle befreien und die Würstchen noch kurz in etwas Öl anbraten. Zusammen mit den Baked Beans und einem guten Brot servieren.

Notizen

Tipp: Die Baked Beans schmecken aufgewärmt am nächsten Tag sogar noch besser.

Nährwerte

Portion: 0g | Kalorien: 454kcal (23%) | Kohlenhydrate: 85g (28%) | Protein: 25g (50%) | Fett: 3g (5%) | Gesättigtes Fett: 0g | Cholesterin: 0mg | Natrium: 2271mg (99%) | Kalium: 1016mg (29%) | Ballaststoffe: 19g (79%) | Zucker: 9g (10%) | Vitamin A: 850IU (17%) | Vitamin C: 60.7mg (74%) | Kalzium: 223mg (22%) | Eisen: 9.3mg (52%)

Wenn euch dieses Rezept für Englische Baked Beans gefallen hat, gefällt euch vielleicht auch eins dieser britischen Rezepte:

Wenn euch dieses Rezept besonders gefallen hat, könnt ihr es euch mit dem folgenden Pin auf Pinterest speichern. Klickt dazu einfach auf den roten Pinterest Button oben links im Bild, der erscheint, wenn ihr das Bild anwählt.

Englische Baked Beans mit Seitanwürstchen

Weitere leckere Rezepte aus aller Welt findet ihr in unserer Rezept-Übersicht.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung