Vegane Leberwurst

By in ,
Jump to Recipe
Vegane Leberwurst

Früher als Kind habe ich am liebsten Leberwurst auf dem Brot gegessen. Damals wusste ich noch nicht, welches Leid hinter meinem Lieblings-Brotaufstrich steckt. Als ich 2006 aus Liebe zu den Tieren Vegetarierin wurde gab es noch nicht so viele Fleischersatzprodukte wie heute und so musste ich jahrelang auf den Geschmack verzichten. Aber letztes Wochenende habe ich auf einem veganen Kostprobenstand bei uns in Augsburg eine vegane Leberwurst probieren dürfen, die mich überzeugt hat.

Dieser Aufstrich kam dem Original geschmacklich wirklich sehr nah und selbst unsere Omni-Freunde, die mit uns unterwegs waren, waren vom Geschmack begeistert.  Die Anleitung gab es gratis dazu, daher möchte ich heute das Rezept für diesen würzig deftigen Räuchertofu-Kidneybohnen-Aufstrich aka „vegane Leberwurst“ mit euch teilen.

vegane Leberwurst

Die „Wurst“ ist super einfach und schnell selbst zu machen. Ihr braucht nur 5 Zutaten dafür, die man in jedem größeren Supermarkt bekommt: Räuchertofu, Kidneybohnen, Zwiebel, Olivenöl und Majoran. Die Zutaten werden einfach im Mixer zerkleinert und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Dieses Rezept zeigt, wie einfach und schnell die vegane Küche sein kann.

Und das Beste ist, dass diese vegane Leberwurst nicht nur genauso lecker wie ihr fleischiges Pendant schmeckt, sondern zeitgleich auch noch deutlich fettarmer und gesünder ist. Sie enthält durch den Tofu und die Kidneybohnen hochwertiges Eiweiß und viele Ballaststoffe, aber kein Cholesterin. Außerdem sind die roten Bohnen reich an Eisen, Zink und Kalzium.

Und jetzt ganz viel Spaß beim Nachmachen und Genießen.

vegane Leberwurst

Vegane Leberwurst

Würzig deftiger Aufstrich aus Kidneybohnen und Räuchertofu
5 von 1 Bewertung
Drucken Pinterest Bewerten
Gericht: Frühstück
Land & Region: Deutsch
Keyword: Kidneybohnen, Tofu
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Portionen: 10 Portionen
Kalorien: 54kcal

Zutaten

  • 200 g Räuchertofu
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Majoran
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • Zwiebel würfeln und in Öl in einer Pfanne andünsten bis sie glasig ist. Majoran hinzufügen und kurz mit andünsten.
  • Räuchertofu grob würfeln. Etwa die Hälfte des Bohnenwassers abgießen. Die Restlichen Bohnen mit dem Bohnenwasser, dem Räuchertofu und den Zwiebelwürfeln in einen Mixer geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • So lange mixen bis eine streichfähige Masse entsteht. Wenn die Masse noch zu trocken ist, noch etwas Olivenöl dazu geben.
  • Mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken.
  • In saubere Schraubgläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Der Aufstrich hält sich 2-3 Wochen.

Nährwerte

Portion: 70g | Kalorien: 54kcal (3%) | Kohlenhydrate: 7g (2%) | Protein: 4g (8%) | Fett: 1g (2%) | Gesättigtes Fett: 1g (6%) | Natrium: 104mg (5%) | Kalium: 116mg (3%) | Ballaststoffe: 2g (8%) | Zucker: 1g (1%) | Vitamin A: 8IU | Vitamin C: 1mg (1%) | Kalzium: 40mg (4%) | Eisen: 1mg (6%)

Wenn euch dieses Rezept für vegane Leberwurst gefallen hat, gefällt euch vielleicht auch eins dieser anderen Frühstücks Rezepte:

Wenn euch dieses Rezept besonders gefallen hat, könnt ihr es euch mit dem folgenden Pin auf Pinterest speichern. Klickt dazu einfach auf den roten Pinterest Button oben links im Bild, der erscheint, wenn ihr das Bild anwählt.

Vegane Leberwurst - Kidneybohnen-Räuchertofu-Aufstrich

Weitere leckere Rezepte aus aller Welt findet ihr in unserer Rezept-Übersicht.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung