Falafel-Bowl mit selbstgemachtem Hummus

By in
Falafel-Bowl mit selbstgemachtem Hummus

Heute habe ich schon wieder ein Lieblingsrezept von mir für euch 🙂 Dieses Mal ist es eine köstliche Falafel-Bowl mit knackigem Gemüse, frischen Kräutern, würzigem Hummus, und knusprigen Falafeln. Falafel kommen ursprünglich aus dem Orient und sind frittierte Bällchen aus pürierten Kichererbsen und Kräutern. Ich bin ja schon lange ein Fan dieser leckeren Bällchen. Und diese Falafel-Bowl ist ein orientalisches Traum-Essen in der Schüssel!

Mein eigenes Falafelrezept findet ihr übrigens hier. Das Rezept für die Falafel-Bowl folgt weiter unten. Ich bin natürlich im Team Selber-Machen, aber wenn ihr in Eile seid, könnt ihr für dieses Rezept ohne Probleme auf fertige Falafel zurückgreifen.

Gesunde und leckere Falafel-Bowl

Diese Falafel-Bowl ist ein super Gericht an warmen Tagen, denn sie ist gesund, vegan, proteinreich, würzig und super einfach in der Zubereitung. In der prall gefüllten Schale tummelt sich nämlich alles, was du brauchst. Von Vitaminen über Kohlenhydrate und Proteinen bis gesunde Fette. Und das in der leckersten Form überhaupt.

Die Falafel-Bowl ist auch eine tolle Idee für ein ausgedehntes Essen mit Freunden. Stellt einfach alle Zutaten auf den Tisch und jeder kann sich seine individuelle Schüssel kreieren.

Variantionsmöglichkeiten der Falafel-Bowl

Ihr könnt die Falafel-Bowl natürlich ganz eurem Geschmack anpassen. Super schmeckt zum Beispiel Couscous oder gebackene Süßkartoffel als Grundlage. Beim Gemüse könnt ihr euch ebenfalls austoben. Probiert doch mal frischen Spinat, rote Zwiebeln, Tomaten, Brokkoli oder Blumenkohl aus. Wenn ihr keinen Hummus mögt, nehmt Tzatsiki als Sauce. Als Topping könnt ihr neben frischen Kräutern wie Koriander auch Sprossen oder gehackte Samen oder Nüsse verwenden. Oder beträufelt am Ende alles mit ein paar Spritzern leckerem Granatapfelsirup. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Macht euch einfach die perfekte Mischung aus gesunden Leckereien.

Bunte Falafel-Bowl

Falafel kaufen oder selber machen?

Ich bin natürlich, wenn ich die Zeit habe, ganz klar fürs Selbermachen. Mein Rezept dafür findet ihr hier. Wenn ihr Kichererbsen aus der Dose dafür verwendet, geht es auch ganz schnell. Aber manchmal hat man eben selbst dafür keine Zeit, ich kenne das nur zu gut. Dann könnt ihr natürlich auf fertige Falafel zurückgreifen. Mittlerweile gibt es da eine ganz gute Auswahl im Supermarkt. Alternativ könnt ihr auch eine Fertigmischung verwenden. Ich habe da schon ein paar von ausprobiert und war positiv überrascht, wie gut sie schmecken. Die gibt’s meistens im Bio-Regal im Supermarkt oder in Drogerien.

Ihr könnt dieses Gericht übrigens entweder wie abgebildet als Bowl oder auch als leckeren Wrap genießen, indem ihr einfach alle Zutaten in einen Teigfladen einwickelt.

Bunte Falafel-Bowl

Falafel-Bowl

Bunte Bowl mit Falafeln, Hummus und viel knackigem Gemüse und Salat
Drucken Pinterest Bewerten
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Israelisch, Libanesisch
Keyword: Kichererbsen, Kräuter, Möhren, Paprika, Salat
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Portionen: 2 Personen
Kalorien: 500kcal

Zutaten

  • 8-10 Falafel selbstgemacht oder gekauft
  • 100 g Rotkohl
  • 1 Möhre
  • 4 Radieschen
  • ½ rote Paprika
  • ½ gelbe Paprika
  • ½ Gurke
  • 100 g Kopfsalat
  • ½ Bund frische Minze
  • ½ Bund frische Petersilie
  • 2 Arabische Brote aus dem orientalischen Supermarkt

Für den Hummus:

  • ½ Dose Kichererbsen inklusive Wasser
  • ½ Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Tahini Sesampaste
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • Falafel entweder nach diesem Rezept selber machen, eine Fertigmischung oder vorgegarte Falafel verwenden. Diese müssen dann nur nach Packungsanleitung zubereitet bzw. erhitzt werden.
  • Rotkohl, Möhre und Radieschen fein reiben. Paprika in Streifen und Gurke in Scheiben schneiden.
  • Salat zerkleinern und frische Kräuter abzupfen.
  • Für den Hummus die Kichererbsen mit dem Wasser und die restlichen Zutaten mit einem Pürierstab oder Mixer zu einer feinen Paste verarbeiten.
  • In einer Schüssel das Gemüse mit den warmen Falafeln und dem Hummus anrichten und mit frischen Kräutern bestreuen.

Nährwerte

Kalorien: 500kcal (25%) | Kohlenhydrate: 87g (29%) | Protein: 24g (48%) | Fett: 9g (14%) | Gesättigtes Fett: 1g (6%) | Natrium: 1235mg (54%) | Kalium: 1125mg (32%) | Ballaststoffe: 21g (88%) | Zucker: 7g (8%) | Vitamin A: 6987IU (140%) | Vitamin C: 143mg (173%) | Kalzium: 216mg (22%) | Eisen: 6mg (33%)

Wenn euch dieses Rezept für Falafel-Bowl gefallen hat, gefällt euch vielleicht auch eins dieser anderen Arabischen Rezepte:

Wenn euch dieses Rezept besonders gefallen hat, könnt ihr es euch mit dem folgenden Pin auf Pinterest speichern. Klickt dazu einfach auf den roten Pinterest Button oben links im Bild, der erscheint, wenn ihr das Bild anwählt.

Falafel-Bowl mit selbstgemachtem Hummus und knackigem Gemüse

Weitere leckere Rezepte aus aller Welt findet ihr in unserer Rezept-Übersicht.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.