Spanische Coca de Verdura

By in , ,
Jump to Recipe
Spanische Coca de Verdura

Hola amigos, Freunde der spanischen Küche! Heute habe ich wieder etwas leckeres für euch: Coca de Verdura, die spanische Antwort auf italienische Pizza. Ähnlich, aber doch wieder ganz anders und neu. Einfach, gesund und super lecker!

Während unseres letzten Urlaubs in Spanien habe ich in vielen Bäckereien Coca de Verdura in der Auslage gesehen. Dieses traditionelle Gericht wird eigentlich schon immer vegan zubereitet, meistens mit herrlich viel Gemüse, das zuvor in Olivenöl angedünstet wurde. Der Name Coca hat seine Wurzeln übrigens bereits im Mittelalter – übersetzt heißt es „Kuchen“. In der Region Valencia, Katalonien und den Balearischen Inseln gibt es sowohl süße als auch salzige Varianten.

Coca de Verdura schmeckt auch kalt

Coca de Verdura schmeckt sowohl warm als auch kalt. Die Spanier reichen sie gerne zu einem guten Wein. Sie kann je nach Jahreszeit oder Lust und Laune verschiedenst belegt werden. Ich mag ja gerne und viel Gemüse, deshalb gibt es heute für euch eine leckere Coca de Verdura mit Paprika. Das Rezept dafür habe ich aus dem absolut genialen Kochbuch „Vegan aus aller Welt„. Das Kochbuch wurde von den Betreibern der Villa Vegana auf Mallorca geschrieben. Es zählt zu meinen absoluten Lieblingskochbüchern (und das will schon was heißen, bei meiner riesen Sammlung).

Coca de Verdura

Der Teig wird mit Bier, statt mit Hefe hergestellt. Dadurch bekommt er eine ganz besondere Würze. Die Coca de Verdura wird dann mit herrlich aromatischer, in Olivenöl angedünsteter, Paprika belegt. Da braucht man gar keinen Käse mehr.

Für alle, die sich eine Pizza ohne Käse nicht vorstellen können, ist sie einen Versuch wert. Sie schmeckt wunderbar nach Olivenöl und Paprika und durch die Kräuter und den Knoblauch fühlt man sich sofort in den Süden transportiert. Auf dieser Pizza fehlt der Käse einfach nicht, er würde die Aromen nur überdecken und das wäre viel zu schade.  Diese spanische Pizza ist dadurch obendrein noch viel kalorienärmer als ihr italienisches Pendant. Also Schlemmen ohne schlechtes Gewissen.

Wenn es mal schnell gehen muss

Wenn man keine Lust oder Zeit hat, den Teig selbst zuzubereiten, kann man natürlich auch auf einen fertigen Hefeteig zurückgreifen. Es gibt mittlerweile viele vegane Pizzateige im Supermarkt zu kaufen. Allerdings empfehle ich, den Teig selbst zu machen, denn es kostet nicht so viel Mühe und macht Spaß, außerdem schmeckt es wirklich viel besser.

Wenn ihr wollt, könnt ihr beim Belag auch experimentieren und kreativ werden. Probiert es doch zum Beispiel mal mit Zwiebeln, Mangold, Spinat, Tomaten oder Zucchini.

Coca de Verdura

Spanische Coca de Verdura

Aromatisches Gemüse auf einem knusprigen Bierteig
Drucken Pinterest Bewerten
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Spanisch
Keyword: Paprika, Teig
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 711kcal

Zutaten

Für den Teig:

  • 300 g Dinkelmehl
  • 125 ml Olivenöl
  • 80 ml Bier
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer

Für den Belag:

  • 3 rote Paprika
  • 2 gelbe Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Cherrytomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 TL Paprikapulver
  • 1 Handvoll frischer Basilikum
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Für den Teig:

  • Mehl in eine große Schüssel geben und mit Salz und etwas Pfeffer würzen. Das Olivenöl und das Bier zugeben. Das Ganze gut vermengen, bis ein glatter, geschmeidiger Teig entsteht. Diesen kurz ruhen lassen.

Für den Belag:

  • Währenddessen die Paprikas würfeln, die Zwiebel in Halbringe schneiden und die Cherrytomaten halbieren.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin die Zwiebel glasig dünsten. Paprika und Cherrytomaten zugeben und für 3-4 Min. weiterdünsten. Das Gemüse mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den Teig auf einenem Backblech dünn ausrollen und das gedünstete Gemüse gleichmäßig darauf verteilen.
  • Für ca. 15-20 Min. bei 180°C backen. Herausnehmen und in Stücke schneiden. Warm oder kalt servieren.

Nährwerte

Kalorien: 711kcal (36%) | Kohlenhydrate: 69g (23%) | Protein: 12g (24%) | Fett: 41g (63%) | Gesättigtes Fett: 5g (31%) | Natrium: 595mg (26%) | Kalium: 439mg (13%) | Ballaststoffe: 13g (54%) | Zucker: 6g (7%) | Vitamin A: 3673IU (73%) | Vitamin C: 232mg (281%) | Kalzium: 22mg (2%) | Eisen: 5mg (28%)

Wenn euch dieses Rezept für spanische Coca de Verdura gefallen hat, gefällt euch vielleicht auch eins dieser anderen spanischen Rezepte:

Wenn euch dieses Rezept besonders gefallen hat, könnt ihr es euch mit dem folgenden Pin auf Pinterest speichern. Klickt dazu einfach auf den roten Pinterest Button oben links im Bild, der erscheint, wenn ihr das Bild anwählt.

Spanische Coca de Verdura - Spanische Pizza mit Paprika

Weitere leckere Rezepte aus aller Welt findet ihr in unserer Rezept-Übersicht.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung